Willkommen

Wir sind Kristina und Detlef Wagner. Gemeinsam vertreten wir Ihre Interessen in der Bezirksverordnetenversammlung von Charlottenburg-Wilmersdorf. Wir arbeiten in diesem Kiez und wir sind für Sie ansprechbar.

Diese Seite soll dazu dienen, dass Sie Einblicke in unsere politische Ideenwelt bekommen und sehen, wie wir in der BVV arbeiten. Das heißt, dass wir zwar eingebunden in die Union als ganzes sind; es jedoch durchaus für uns als Individuen sein kann, dass wir eben nicht alles mittragen, was Sie oder andere in unserer Mutterpartei als gegeben verorten. 

Also ganz wichtig, hier auf diesen Seiten äußern sich Kristina und Detlef Wagner und die sind in vollem Umfang für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich.

Wenn vieles aber eben nicht alles, was Sie hier lesen sich trotzdem nach CDU anhört, liegt es dann daran, dass wir uns natürlich in dieser konservativen Partei  mit ihren christlichen Werten richtig aufgehoben fühlen.






19.09.2017 | DW

Umweltausschuss hat getagt

Entscheidungen, die mich irritieren

Schade eigentlich, dass ein für eine Schule eingereichte Bitte um Prüfung von Lärmschutzmaßnahmen von der Zählgemeinschaft abgelehnt werden, andererseits an andeRen Stellen Lärmschutzmaßnahmen ohne Prüfung zugestimmt werden.


Schade eigentlich. 



17.09.2017 | DW und KW

Wahlkampf auf dem Preußenstraßenfest!

Wir mit dem EAK dabei!

 


17.09.2017 | DW und KW

Hinweistafel zur Gedenktafel an den Mordanschlag auf Rudi Dutschke eingeweiht

Sie war schon schwer zu finden; die Gedenktafel an den Annschlag auf Rudi Dutschke. Mit Geldern des Bezirks und einem großzügigen Zuschuss der Geschichtswerkstatt konnte nun eine Hinweistafel mit weiteren Informationen auf die Gedenktafel eingeweiht werden.

Hier auch danke an die Wall-AG, die der Tafel am Wartehäuschen Platz einräumte.

Über Rudi Dutschke und seine Rolle in der deutschen Geschichte mag übrigens jeder denken, was er will.

Die Erinnerung, dass Mordanschläge durch Fanatiker in jeder Konstellation zu verdammen sind soll uns gemahnen, dass Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ein absolutes "No-go" sind.

Und deshalb werden wir bei solchen Gedenkveranstaltungen immer wieder dabei sein und immer wieder Gesicht zeigen!!!


09.09.2017 | KW

CDA in Spandau beim Gewerksschaftsmarkt

Wir sind dabei, wenn es um die Rechte der Arbeinehmer geht!